Suche
Suche Men√ľ
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash

Fragen und Antworten zu Bistro-Cash und BC-Mobile

Nachfolgend haben wir f√ľr Sie die uns am h√§ufigsten gestellten Fragen im Bezug auf unsere Gastronomie-Kassensoftware Bistro-Cash aufgelistet. Nat√ľrlich kann diese Liste niemals vollst√§ndig sein und wird daher auch von Zeit zu Zeit immer wieder von uns erg√§nzt. Sollte aber diese Liste Ihre Frage(n) nicht oder nicht zufriedenstellend beantworten, dann senden Sie uns bitte Ihre Frage(n) per E-Mail oder Kontaktformular zu. Wir werden uns dann so schnell wie m√∂glich bei Ihnen melden.

Anzeige

Fragen…

Anzeige

…Antworten

Wie lautet das voreingestellte Passwort in Bistro-Cash?

Das vorinstallierte Passwort lautet: bistro

Was kostet eine Bistro-Cash bzw. BC-Mobile Lizenz?

Eine Bistro-Cash Softwarelizenz kostet 199,- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Die BC-Mobile Softwarelizenz f√ľr den PDA oder Smartphone kostet 250,- Euro inkl. MwSt..
Im Kaufpreis sind alle Updates f√ľr einen Zeitraum von 2 Jahren bereits enthalten.

Entspricht Bistro-Cash den Regeln der GoBD/GDPdU?

Nach unserer Auffassung entspricht die aktuelle Bistro-Cash-Version 4.x den Bestimmungen des Finanzamtes die ab 2017 gelten. Um das zu gew√§hrleisten, erf√ľllt Bistro-Cash die folgenden Kriterien:

  • Leistungsf√§higes und sicheres Datenbanksystem (SQL-Datenbank)
  • Alle Umsatzdaten k√∂nnen √ľber die gesamte Laufzeit des Systems gespeichert werden
  • Jederzeit Datenzugriff auf √§ltere Belege √ľber das Auswertungs-Modul m√∂glich
  • Datenbereitstellung f√ľr Betriebspr√ľfer per Datumsauswahl im Format CSV und XML
  • Alle Umsatzdaten werden in Bistro-Cash unverdichtet abgespeichert
  • Erstellte Rechnungen k√∂nnen nicht Umsatzrelevant ver√§ndert werden
  • Fortlaufende und unver√§nderbare Nummerierung aller Belege (Rechnungen, Tagesabschl√ľsse und Gutscheine)
  • Zus√§tzliche Protokolle und Kontrollmechanismen zum Beispiel f√ľr Stornos
  • Integrierte Verschl√ľsselung (BCMS) der Ums√§tze von Rechnungen und Tagesabschl√ľssen, inklusive integrierter Pr√ľfungsm√∂glichkeit

Aber nat√ľrlich gibt es immer mal Situationen, wo einzelne Finanz√§mter bzw. deren Mitarbeiter Regeln anders interpretieren bzw. auslegen oder kurzfristig neue Regeln definiert werden, die dann erst mal in Bistro-Cash ber√ľcksichtigt werden m√ľssen. Damit Bistro-Cash m√∂glichst immer den gesetzlichen Anforderungen entspricht, wird unsere Kassensoftware in regelm√§√üigen Abst√§nden aktualisiert.

Trotzdem der Hinweis: Alle unsere Informationen können keine rechtlich verbindliche Aussage darstellen, zu groß sind die Interpretationsspielräume. Deshalb ersetzen unsere Angaben nicht eine rechtliche Beratung durch Ihren Steuerberater oder das zuständige Finanzamt. Letzter Stand: Februar 2016.

Warum hat Bistro-Cash eigentlich keine GoBD/GDPdU Zertifizierung?

Weil es so eine Zertifizierung noch nicht wirklich gibt! Hier ein Auszug aus den FAQ des Bundesfinanzministeriums zum Thema GDPdU Zertifizierung.

Punkt 17. Besteht die M√∂glichkeit, das vorhandene oder geplante DV-System von der Finanzverwaltung als ‚ÄěGDPdU-konform‚Äú zertifizieren zu lassen?
Nein. Insbesondere die Vielzahl und unterschiedliche Ausgestaltung und Kombination selbst marktg√§ngiger Buchhaltungs- und Archivierungssysteme lassen keine allgemein g√ľltigen Aussagen der Finanzverwaltung zur Konformit√§t der verwendeten oder geplanten Hard- und Software zu. ‚ÄěZertifikate‚Äú Dritter entfalten gegen√ľber der Finanzverwaltung keine Bindungswirkung.
Im Übrigen hängt die Ordnungsmäßigkeit eines im Rechnungswesen eingesetzten Verfahrens letztlich von mehreren Kriterien ab (z. B. auch von der Richtigkeit und Vollständigkeit der eingegebenen Daten).

Nachzulesen hier.

Entspricht Bistro-Cash den Vorgaben der Finanzbeh√∂rden in √Ėsterreich ab 2017?

Nein. Die aktuellste Bistro-Cash Version nutzt zwar eine Signatur um Ums√§tze zu verschl√ľsseln, aber dies passiert intern im Kassenprogramm ohne externe Hardware und ohne einen speziellen Chip der den Verschl√ľsselungs-Code liefert. Deshalb ist nach unserer Ansicht Bistro-Cash nicht konform mit den aktuellen Vorgaben der Finanzbeh√∂rden in √Ėsterreich. Nach aktuellem Stand der Dinge, werden wir auch solange keine Anpassung an Bistro-Cash vornehmen, solange in Deutschland keine √§hnliche Hardware-Verschl√ľsselung vorgeschrieben wird. Bedeutet auch: Es wird auch solange kein spezielles Bistro-Cash-Update f√ľr √Ėsterreich geben.

F√ľr welches Betriebssystem ist Bistro-Cash geeignet?

Bistro-Cash funktioniert in der Version 4.0 unter Windows 2000, Windows XP, Windows 7 (32-Bit) und Windows 8 (32-Bit). Ab Version 4.1 wird auch Windows 10 unterst√ľtzt inklusive der 64-Bit Versionen von Windows 8 und Windows 10.

Funktioniert Bistro-Cash auch unter Windows 8 RT?

Nein, Bistro-Cash funktioniert nur unter der normalen und vollwertigen Windows 8 Version.

Kassensoftware Bistro-Cash und die Windows 8 Kompatibilität

(Das gilt nur bis Version 4.0) Da es je nach Konfiguration auf manchen Windows 8 Kassensystemen zu Meldungen wegen der eventuell nicht ausreichenden Kompatibilit√§t kommen kann, haben wir daf√ľr einen kleinen Beitrag geschrieben der sich mit diesem Thema besch√§ftigt und Ihnen die ben√∂tigten Antworten gibt. Aber Bistro-Cash Version 4.1 gibt es diesen Hinweis wegen der Kompatibilit√§t bei der Installation unter Windows 8 / 10 nicht mehr.

Welche Bildschirmaufl√∂sung wird f√ľr den Vollbildmodus ben√∂tigt?

Bistro-Cash funktioniert in den Aufl√∂sungen 800×600, 1024×768, 1280×800 und 1366×768 im Vollbildmodus. Hat der Monitor eine noch h√∂here Bildschirmaufl√∂sung, dann l√§uft Bistro-Cash im Fenstermodus. Eine kleinere Bildschirmaufl√∂sung als 800×600 wird von Bistro-Cash nicht unterst√ľtzt!

Warum wird auf manchen Tablets die Programmmaske von Bistro-Cash abgeschnitten dargestellt?

In der Regel liegt das an der Einstellung der Anzeige von Windows 7, 8 oder 10. Auf einigen Tablets ist diese Anzeige ab Werk auf 125 % eingestellt. Dies kann man √ľber den folgenden Pfad ‚ÄěSystemsteuerung\Darstellung und Anpassung\Anzeige‚Äú aber mit einem Klick auf 100 % zur√ľck √§ndern.

F√ľr welches Betriebssystem ist BC-Mobile geeignet?

BC-Mobile funktioniert in der aktuellen Version 4.x nur unter Windows Mobile 6.x. Alle Windows Phone Varianten werden aktuell nicht unterst√ľtzt.

Kann ich Bistro-Cash auf einem Android-Tablet einsetzen?

Nein, Bistro-Cash ist aktuell nur unter Windows einsetzbar.

Muss ich auch am Tablet-PC den Lizenz-USB-Stick nutzen?

Nein, es gibt f√ľr die Bistro-Cash-Version 3.x eine alternative Lizenzierungsm√∂glichkeit, sodass der USB-Lizenz-Stick nicht mehr zwingend n√∂tig ist. Am besten bei der Bestellung den Einsatzwunsch Tablet mit angeben. Ab Version 4 entf√§llt der USB-Dongle-Zwang g√§nzlich und Bistro-Cash wird per Freischaltcode lizenziert.

Ist Bistro-Cash auf jedem Windows-Tablet optimal nutzbar?

Im Prinzip ja, man muss nur darauf achten, dass f√ľr einen Vollbildmodus das Tablet eine Bildschirmaufl√∂sung von entweder 1366×786 oder aber 1280x 800 hat. Zudem sollte man beachten, dass die Bistro-Cash-Datenbank mindestens 2 GB auf dem Laufwerk C: ben√∂tigt.

Welche Bondrucker kann ich mit Bistro-Cash nutzen?

Bistro-Cash unterst√ľtzt jeden Bondrucker, der unter Windows mit einem Treiber installiert wird. Dabei ist es egal, ob der Bondrucker seriell, parallel oder per USB-Anschluss mit dem Kassensystem verbunden ist. Wir empfehlen allerdings immer Bondrucker von der Firma Epson oder Bondrucker die 100% Epson kompatibel sind einzusetzen, wie zum Beispiel Bondrucker von der Firma Samsung oder der Marke Metapace. Zu beachten gilt bei Bistro-Cash, dass der Ausdruck f√ľr 80er Bonrollen optimiert ist und auf kleineren Bonrollen das Ergebnis unter Umst√§nden nicht mehr ganz so optimal aussieht.

Warum druckt ein neu installiertes Bistro-Cash keine Belege aus?

Wenn Bistro-Cash neu installiert worden ist, dann ist die Grundeinstellung f√ľr den Belegausdruck auf Bondrucker ausgelegt. In dieser Einstellung wird aber kein Beleg ausgedruckt, wenn der angeschlossene Drucker entweder kein Bondrucker ist oder der angeschlossene Bondrucker nicht kompatibel zur EPSON-Druckersprache ist. In den Einstellungen von Bistro-Cash kann man das Ausgabeformat entsprechend anpassen.

Wie viele PDAs unterst√ľtzt Bistro-Cash im gleichzeitigen Betrieb?

Grundsätzlich können bis zu 5 PDAs gleichzeitig mit einer Bistro-Cash-Basisstation betrieben werden. Allerdings hängt das ein wenig von der Leistungsfähigkeit der Kassenstation und des vorhandenen WLAN-Netzwerkes ab.

Ben√∂tige ich f√ľr jeden PDA eine eigene BC-Mobile-Lizenz?

Nein, Sie ben√∂tigen f√ľr den Betrieb eine Bistro-Cash-Lizenz f√ľr die Basisstation und eine BC-Mobile-Lizenz. Wenn Sie mehr als einen PDA einsetzen, reicht eine BC-Mobile-Lizenz aus, solange Sie die Lizenzen √ľber uns direkt erworben haben. Wenn Sie ein Kassensystem √ľber einen H√§ndler mit vorinstalliertem Bistro-Cash gekauft haben, fragen Sie bitte bei diesem H√§ndler nach, wie er das mit den Lizenzen handhabt und ob Sie dort eventuell mehr als eine BC-Mobile-Lizenz ben√∂tigen.

Benötige ich pro stationäre Bistro-Cash-Kassenstation eine eigene Lizenz?

Ja, im Unterschied zu BC-Mobile ben√∂tigen Sie bei Bistro-Cash pro Kassenstation eine eigene Lizenz. Das gilt auch, wenn Sie Bistro-Cash auf mehreren Kassenstationen im Netzwerk mit einer Datenbank im Einsatz haben. Eine Ausnahme liegt vor, wenn Sie auf der zus√§tzlichen Kassenstation keine Buchungen vornehmen, sondern nur administrativ t√§tig sind. In solch einem Fall gen√ľgt dann auch eine Lizenz.

Was sind die technischen Voraussetzungen f√ľr BC-Mobile?

Auf dem PDA oder dem Smartphone muss Windows Mobile 6.x installiert sein. Zudem muss das Handger√§t eine Bildschirmaufl√∂sung von 240×320, 480×640 oder 480×800 unterst√ľtzen, damit BC-Mobile optimal angezeigt wird. Und nat√ľrlich ist eine WLAN-Schnittstelle unverzichtbar.

Ist die PDA-Kassenerweiterung auch √ľber gr√∂√üere Distanzen nutzbar?

Ja aber jede WLAN-L√∂sung ist auch auf ein starkes und stabiles Funksignal angewiesen, da es ansonsten zu Pausen in der Verarbeitung kommen kann. Wer gr√∂√üere Strecken m√∂glichst mit wenigen Funkl√∂chern √ľberbr√ľcken m√∂chte, sollte auf eine freie Sicht vom WLAN-Router und dem letzten m√∂glichen Einsatzort des PDAs achten. Zudem kann es ein deutlicher Vorteil sein, wenn das Handger√§t den N-Standard (IEEE 802.11n) f√ľr WLAN unterst√ľtzt, weil dieser einen deutlich h√∂heren Datendurchsatz bietet als der √§ltere G-Standard. Der Socket Mobile SoMo655 unterst√ľtzt zum Beispiel diese schnelle Daten√ľbertragung.

Ist Bistro-Cash f√ľr einen Lieferdienst optimal nutzbar?

In der aktuellen Version eher nicht. Zwar gibt es die M√∂glichkeit, auf einem Rechnungs-Bon eine Kundenadresse einzuf√ľgen, aber Bistro-Cash hat keine spezielle Kundendatenbank enthalten wo diese Kundenadressen gespeichert werden k√∂nnen. Lediglich bei den Stammg√§sten in Verbindung mit dem In-House-Betrieb ist eine dauerhafte Speicherung und der sp√§tere Ausdruck der Adresse m√∂glich.

Kann ich die Rechnungen nach dem Testbetrieb wieder zur√ľcksetzen?

Ja, das geht. √úber das Bistro-Cash-Kontrollsystem ist es jederzeit m√∂glich, die Rechnungen und Tagesabschl√ľsse, die w√§hrend des Testbetriebs erstellt wurden, wieder zur√ľckzusetzen. Alle anderen Einstellungen bleiben bei einer Zur√ľckstellung nat√ľrlich erhalten.

Wie aufwendig ist eine Daten√ľbernahme auf ein anderes Kassensystem?

Gar nicht aufwendig, denn es wird nur die aktuellste Datensicherung der Bistro-Cash-Datenbank ben√∂tigt. Mit dieser einen Sicherungsdatei kann man innerhalb von wenigen Minuten den kompletten Ist-Zustand von einem Kassensystem auf ein anderes Kassensystem √ľbertragen.

Habe ich mit Bistro-Cash laufende Kosten?

Nein, Bistro-Cash hat einen einmaligen Kaufpreis ohne Abo-Anhang. In den ersten beiden Jahren sind alle Updates inklusive und danach k√∂nnen Sie ein Update f√ľr 99,- Euro erwerben. Dies gilt dann, wenn Sie Bistro-Cash direkt √ľber uns gekauft haben. Andere H√§ndler haben eventuell andere Regeln, also im Zweifel bitte Ihren H√§ndler fragen.

Speichert Bistro-Cash die Daten in einer Datenwolke (Cloud)?

Nein, Bistro-Cash speichert alle Ihre Daten nur lokal auf dem jeweiligen System und erstellt beim Beenden des Programms automatisch eine Datensicherung an einem einstellbaren Speicherort, zum Beispiel auf einem externen USB-Laufwerk. Mit Bistro-Cash landen Ihre Umsatzdaten also nicht irgendwo im Netz, sondern bleiben schön zu Hause!

Werden beim Update auch wirklich alle Daten √ľbernommen?

Ja, das Update von Bistro-Cash passt immer nur die Datenbank und die dahinter liegende Struktur an. Dabei werden keine schon vorhandenen Daten gel√∂scht oder ge√§ndert. Aber man sollte aus reiner Gewohnheit immer f√ľr eine aktuelle Datensicherung sorgen, bevor man irgendein Update ausf√ľhrt.

Kann ich Bistro-Cash auch nur mit der Maus bedienen?

Ja, das ist grunds√§tzlich m√∂glich, auch wenn Bistro-Cash f√ľr die Touch-Bedienung optimiert ist und sich deshalb mit den Fingern sehr fl√ľssig bedienen l√§sst. Spezielle Tastaturk√ľrzel unterst√ľtzt Bistro-Cash allerdings nicht, da es f√ľr die Touch-Bedienung optimiert wurde.

Ben√∂tige ich f√ľr Bistro-Cash irgendwelche Servicevertr√§ge?

Nein, das ben√∂tigen Sie nicht. Bistro-Cash ist so aufgebaut, dass viele Funktionen sich von selbst erkl√§ren und meist mit wenigen Klicks angepasst werden k√∂nnen. Einen Artikel einprogrammieren zu lassen, war gestern, in Bistro-Cash legen Sie einfach einen Artikel selber an, ohne dass Sie daf√ľr einen Techniker beauftragen m√ľssen. Auch √Ąnderungen, wie zum Beispiel eine Anpassung der Mehrwertsteuer, erledigen Sie innerhalb von einer Minute selber.

Wie und wo kann ich eine Lizenz f√ľr Bistro-Cash kaufen?

Wenn Sie unsere kostenlose Testversion von Bistro-Cash ausgiebig ausprobiert haben, k√∂nnen Sie in unserem Kassensoftware-Shop eine oder auch mehrere Lizenzen f√ľr Bistro-Cash erwerben.

Ist es möglich in Bistro-Cash Rechnungen wieder zu öffnen?

Nein, eine einmal ausgestellte Rechnung darf inhaltlich nicht mehr geändert werden. Sprich, eine falsche Rechnung muss storniert und geändert neu ausgestellt werden. Allerdings ist es jederzeit möglich, die Zahlungsart und den Mitarbeiter auf einer erstellten Rechnung auch nachträglich zu ändern.

Kann ich die Bistro-Cash Testversion auch im Netzwerk ausprobieren?

Ja das ist möglich. Die Bistro-Cash Testversion hat keinerlei technische Einschränkungen Рsie hat lediglich eine zeitliche Laufzeitbeschränkung von 33-Tagen Рund man kann damit ohne Weiteres Bistro-Cash auch im Netzwerkbetrieb ausprobieren.

Muss ich unter Windows 8 / 10 auch eine Installations-CD erstellen?

Nein, wenn Sie die Bistro-Cash Testversion auf einem Windows 8 / 10 System installieren m√∂chten, dann gen√ľgt es die ISO-Datei der Testversion auf das System zuladen. Danach die ISO-Datei einfach per Doppelklick √∂ffnen/ausf√ľhren. Windows 8 / 10 entpackt die ISO-Datei automatisch und zeigt dann den Inhalt an. Dort einfach die Datei CD_Start ausf√ľhren und dann die Installation von Bistro-Cash aus dem CD-Men√ľ ganz normal starten.

Wie oft kann ich eine Bistro-Cash Version 4.x freischalten lassen?

Innerhalb der ersten 2 Jahre kann eine Bistro-Cash Lizenznummer 2-mal kostenfrei freigeschaltet werden. F√ľr jede weitere Freischaltung innerhalb dieses Zeitraums wir eine Servicepauschale in H√∂he von 50,- Euro zzgl. MwSt. in Rechnung gestellt. Nach 2 Jahren ben√∂tigt man ein kostenpflichtiges Update um wieder 2 Freischaltungen zu erhalten. Alternativ kann man aber auch nur eine kostenpflichtige Freischaltung f√ľr eine Bistro-Cash Lizenz erwerben.

Wie lange dauert die Freischaltung einer Bistro-Cash Lizenz?

Von der Bestellung einer Bistro-Cash Lizenzversion in unserem Shop, √ľber den Zahlungseingang auf unserem Konto, bis zur Versendung des Lizenz-Updates vergehen in der Regel 3-5 Tage. Nachdem Update auf Ihre personalisierte Lizenzversion l√§uft Bistro-Cash 20 Tage lang in einem √úbergangsmodus. W√§hrend dieser Zeit k√∂nnen Sie in aller Ruhe die finale Freischaltung Ihrer Kassensoftware-Lizenz anfordern.

Ich habe mein Passwort f√ľr Bistro-Cash vergessen!?

Wenn das Masterpasswort in Bistro-Cash abhanden gekommen ist, dann gibt es den folgenden Weg, das urspr√ľngliche Passwort ‚Äěbistro‚Äú wiederherzustellen. Als erstes ben√∂tigen Sie ein spezielles Systempasswort. Wenn Ihre Lizenz nachdem Mai 2015 erworben wurde, finden Sie dieses Systempasswort direkt in Ihrer E-Mail mit dem Bistro-Cash Freischaltungscode. Bei √§lteren Lizenzen erhalten Sie das Systempasswort, wenn Sie uns per E-Mail unter Angabe Ihrer 8-stelligen Bistro-Cash Lizenznummer eine Nachricht zusenden.

Wenn dieses Passwort Ihnen zur Verf√ľgung steht, dann in Bistro-Cash irgendein Fenster mit einer Passwortabfrage √∂ffnen. In das Eingabefeld wo Sie normalerweise Ihr Passwort eingeben, einfach mit der Maus 5 x doppelt hineinklicken. Bei Tablets geht nat√ľrlich auch das 5 x doppelte tippen mit dem Finger in das Eingabefeld. Anschlie√üend erhalten Sie – nach Eingabe des g√ľltigen Systempasswortes – die M√∂glichkeit, alle Passw√∂rter wieder auf ‚Äěbistro‚Äú zur√ľckzusetzen.

Warum kann ich im Trainingsmodus keine Rechnungen drucken?

Das ist eine Maßnahme gegen die Möglichkeit das Mitarbeiter eventuell diese Funktion nutzen möchten um Umsätze verschwinden zu lassen. Aus diesem Grund können Belege im Trainingsmodus nicht ausgedruckt werden. Zudem wird das aktivieren/deaktivieren des Trainingsmodus in der Ereignisliste sichtbar registriert.

Wie kann ich die WLAN-Reichweite vergrößern?

Wenn Bistro-Cash auf einem Tablet oder BC-Mobile wegen eines zu schwachen WLAN-Signals nicht optimal bzw. schnell genug funktioniert, dann kann man die Reichweite seines WLAN-Netzwerkes mit einem Powerline-Adapter vergrößern. Wie das Рzum Beispiel in Verbindung mit dem FRITZ!Powerline-Adapter Рgenau funktioniert, können Sie in diesem Beitrag nachlesen.

Wie kann ich manuell den Tagesspeicher auf null stellen?

Das ist nicht nötig in unserer Kassensoftware, da der Tagesspeicher in Bistro-Cash immer automatisch mit jedem Tagesabschluss auf null gestellt wird. Diese Info wird nicht zusätzlich auf dem Tagesabschluss angezeigt, weil in Bistro-Cash ein Tagesabschluss immer nur dann möglich ist, wenn alle Tische abgerechnet sind. Damit ist es in Bistro-Cash ausgeschlossen, das nach einem Tagesabschluss der Tagesspeicher nicht leer ist also auf null steht.

Anzeige

Ihre Frage wurde nicht oder nur unzureichend beantwortet?

Dann senden Sie uns Ihre Frage(n) bitte per E-Mail oder Kontaktformular zu.

Alternativ können Sie auch einen Blick in unser kostenfreies Erste-Hilfe-Forum werfen.