Suche
Suche MenĂŒ
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash

Kurz angetestet: TERRA PAD 1061 Tablet mit Bistro-Cash als Gastronomie-Kassensystem

TERRA PAD 1061 TabletIn den letzten Wochen haben wir immer wieder Anfragen nach einer aktuellen 10“ Tablet-Empfehlung fĂŒr Bistro-Cash bekommen. Leider ist das Acer 10“ Tablet (Iconia W510) aus einem Ă€lteren Video von uns etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr aktuell. Also war es an der Zeit, Ausschau nach einer interessanten und gĂŒnstigen Alternative im 10“ Tablet-Bereich zu halten. An dieser Stelle vielen Dank an Thomas Uecker von der Firma XX@.net fĂŒr seinen Hinweis. Dadurch sind wir auf das gĂŒnstige Windows 8 Tablet der Firma Wortmann AG aufmerksam geworden. Besonders interessant macht das Tablet in unseren Augen, dass es dafĂŒr optional eine praktische Dockingstation gibt, die man bei vielen anderen Tablets vergeblich sucht. Ebenfalls sehr praktisch ist die optional erhĂ€ltliche SchutzhĂŒlle mit integrierter Tastatur. Ob sich das Tablet auch ansonsten fĂŒr unsere Offline-Gastronomie-Kassensoftware Bistro-Cash optimal eignet, werden wir im folgenden Beitrag genauer beleuchten.

Anzeige

Erster Eindruck vom Windows Tablet TERRA PAD 1061

Nach dem Auspacken fĂ€llt direkt der normale USB-Anschluss an der oberen Seite des Tablets auf. Ja richtig gelesen, ein normaler USB-Anschluss. Das haben wir in dieser Form aktuell bei keinem anderen Tablet gesehen, da in der Regel nur noch der Micro-USB-Anschluss verbaut wird. Und wenn ich dann einen USB-Stick anschließen möchte, muss ich erst einen USB-Adapter zu Hilfe nehmen. Beim Tablet der Firma Wortmann AG kann man einfach den USB-Stick direkt mit dem Tablet verbinden. Das ist sehr praktisch, finden wir. Neben dieser Besonderheit findet man noch einen Micro-HDMI, einen Strom- und einen Kopfhöreranschluss an der oberen Seite des Tablets. Das GehĂ€use macht einen hochwertigen Eindruck, wenngleich wir, wie bei vielen anderen Tablets auch, eine etwas griffigere Beschichtung – wie es zum Beispiel beim 8“ Tablet der Firma DELL der Fall ist – auf der RĂŒckseite des TERRA Tablets vermissen.

Zweiter Eindruck vom Windows Tablet TERRA PAD 1061

Also Akku aufgeladen und das erste Mal eingeschaltet. Das vorinstallierte Windows 8.1 (32-Bit) meldet sich nach wenigen Augenblicken. Nachdem man alle Einstellungen gemacht hat, meldet sich Windows 8 mit der bekannten KacheloberflĂ€che. Hier kommt dann der erste Unterschied zum Acer Iconia W510 Tablet. Das Display vom TERRA Tablet hat „nur“ eine Bildschirmauflösung von 1280 x 800 Bildpunkten, das Acer brachte es auf 1366 x 768 Pixel. FĂŒr Bistro-Cash ist das kein Problem, da sich das Programm automatisch anpasst. Möchten Sie ein anderes Kassenprogramm auf diesem Tablet einsetzen, dann bitte vor dem Kauf schauen, ob das gewĂŒnschte Programm auch diese Bildschirmauflösung unterstĂŒtzt. Ansonsten ist im Innenbereich die Ablesbarkeit sehr gut und vergleichbar mit dem Acer Iconia Tablet. Auch die Reaktion der Touch-OberflĂ€che hat ohne Aussetzer perfekt und sehr genau funktioniert.

Lediglich fĂŒr den Außenbereich könnte das Display etwas mehr Helligkeit vertragen, ist halt kein ISP-Display. Man kann zwar mit dem Tablet unter freiem Himmel arbeiten, aber es spiegelt schon recht stark und da fehlt es je nach Situation etwas an Leuchtkraft. Möchte man das Tablet also viel im Freien einsetzen, empfiehlt es sich, das Display mit einer Schutzfolie etwas zu entspiegeln und gleichzeitig vor Kratzern zu schĂŒtzen.

Bei der Akku-Laufzeit gibt der Hersteller bis zu 9 Stunden an. In unserem Test sind wir mit 100% Display-Helligkeit und einem Video, das endlos gelaufen ist, auf rund 8 Stunden gekommen. Das ist fĂŒr den gĂŒnstigen Preis nicht so schlecht und macht die Steckdose zum Beispiel bei einem Stromausfall, oder wenn das Tablet als mobile Kassenstation genutzt wird, fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit ĂŒberflĂŒssig. Das ist im Übrigen auch ein großer Vorteil von Tablet-Kassensystemen gegenĂŒber Standard-Kassenstationen. Sprich: Im Falle eines Stromausfalles oder einer -schwankung funktionieren Tablet-Kassen einfach unbeirrt weiter, als sei nichts gewesen. Gibt immer wieder Beispiele, wo normale Kassensysteme bei einem Stromausfall kaputtgegangen sind, das kann Ihnen bei einem Tablet-Kassensystem nicht passieren.

Wie sieht es mit der Performance vom TERRA Tablet aus?

Das Tablet wird aktuell mit 2 GB Arbeitsspeicher, einem 32 GB Festspeicher und einem Intel Quad-Core Atom Prozessor angeboten. Das ist fĂŒr die gĂ€ngigen Windows Kassenprogramme absolut ausreichend und sorgt fĂŒr eine zĂŒgige Arbeitsgeschwindigkeit. In unserem Test mit Bistro-Cash, wie man ja auch schön in unserem Video sehen kann, ruckelte nichts und alle Programmfunktionen von der Kassensoftware wurden unverzĂŒglich ausgefĂŒhrt. Auch unseren Lieblingstest, die automatische Datensicherung mit der 270 MB großen Bistro-Cash Testdatenbank, erledigte das TERRA Tablet in weniger als 30 Sekunden. Nur mal zum Vergleich, das Acer Iconia W510 benötigt fĂŒr die gleiche Datensicherung rund 2 Minuten. Das zeigt sehr schön den Leistungsfortschritt, den es in den letzten 2 Jahren bei den Windows Tablets gegeben hat.

Allerdings ist zu beachten, dass von den 32 GB Festspeicher nur rund 12 GB wirklich zur VerfĂŒgung stehen. Das liegt zum einen an den Windows 8 typischen Auslagerungen zum Beispiel fĂŒr die Datenwiederherstellung etc., aber auch an der vorinstallierten Software wie Microsoft Office. Wenn man das Tablet also nicht nur als Kassensystem nutzen möchte, könnte man zum Beispiel mit einer microSD-Karte den verfĂŒgbaren Speicher gĂŒnstig vergrĂ¶ĂŸern, ein entsprechender Steckplatz ist am Tablet vorhanden.

Anzeige

Praktisches und sinnvolles Zubehör fĂŒr das TERRA Tablet

Dockingstation

TERRA PAD 1061 Tablet Diese dient nicht nur als reiner Halter fĂŒr das Tablet, sondern hat auch noch ein paar nĂŒtzliche Schnittstellen zu bieten. Sehr praktisch, wenn Sie das Tablet als stationĂ€re Kassenstation nutzen möchten. An diesen AnschlĂŒssen können Sie dann zum Beispiel Ihre kabelgebundenen Bondrucker direkt via USB anschließen. Insgesamt verfĂŒgt die Dockingstation ĂŒber 4 USB-AnschlĂŒsse, einen HDMI-Anschluss und einen RJ-45-Anschluss fĂŒr ein Netzwerkkabel. Damit die Dockingstation nicht so leicht einem Langfinger zum Opfer fallen kann, ist auch ein Anschluss fĂŒr ein Kensington Lock vorhanden.

Dockingstation kann eine Festplatte aufnehmen

Ein besonderes Highlight bei dieser Dockstation ist, dass Sie bei Bedarf noch einen zusĂ€tzlichen 2,5“ Festspeicher einbauen können. Diesen Festspeicher könnten Sie zum Beispiel auch als Speicherplatz fĂŒr die automatische Datensicherung von Bistro-Cash nutzen. Damit hĂ€tten Sie automatisch beim Beenden von Bistro-Cash den aktuellen Datenbestand auf 2 unterschiedliche DatentrĂ€ger verteilt. Sollte also mal das Tablet kaputtgehen oder abhandenkommen, hĂ€tten Sie zumindest alle wichtigen Umsatzdaten gerettet. Das erspart Ihnen bei der Neuinstallation nicht nur viel Zeit, sondern auch lĂ€stige Diskussionen mit dem Finanzamt, denn Sie als Gastronom sind ja verpflichtet, mit einem zumutbaren Aufwand fĂŒr eine ausreichende Datensicherung zu sorgen. Stichwort: 10 Jahre Aufbewahrungspflicht!

Dockingstation mit kleinem Schönheitsfehler

Die Dockingstation an sich macht am Anfang einen sehr unscheinbaren Eindruck und man zweifelt schon mal gerne die StabilitĂ€t an. Aber wie man auch in unserem Video sehen kann, das Tablet hat in der kleinen Dockingstation einen erstaunlich guten Halt. Leider kann die Dockingstation – wegen der ein paar Zentimeter zu klein geratenen RĂŒckenstĂŒtze – die Eigenschwingung beim Touch auf dem Tablet nicht ganz verhindern. Da könnte der Hersteller bei einer zukĂŒnftigen ProduktĂŒberarbeitung etwas nachbessern, indem er die rĂŒckseitige StĂŒtze ein paar Zentimeter höher gestaltet. Das wĂŒrde dann – gerade fĂŒr den aktiven Touch-Einsatz – die Eigenschwingung merklich reduzieren.

Wenn Sie das Tablet auch als mobile Kassenstation nutzen möchten, dann steht als Funkverbindungen neben dem WLAN auch Bluetooth zur VerfĂŒgung. Damit können Sie dann – den passenden Funk-Bondrucker vorausgesetzt – alle Ihre Belege auch kabellos erstellen. Sollten Sie noch auf der Suche nach einem gĂŒnstigen WLAN-Bondrucker mit guter QualitĂ€t sein, dann schauen Sie doch einfach mal den Metapace T3-II an. Und wenn bei Ihnen bei der WLAN-Vernetzung Reichweitenprobleme auftreten – gerade KĂŒchenbereiche können ja schon mal recht weit entfernt sein -, könnte ein Poweradapter Ihr WLAN-Problem lösen.

SchutzhĂŒlle mit praktischer Tastatur

TERRA PAD 1061 Tablet Des Weiteren gibt es fĂŒr das TERRA Tablet eine klappbare SchutzhĂŒlle als optionales Zubehör. Das Besondere an dieser SchutzhĂŒlle: es ist eine Tastatur integriert. Das ist insofern sehr praktisch, um zum Beispiel die Datenpflege in der Kassensoftware zu erledigen. Jeder, der ĂŒber eine Bildschirmtastatur von einem Tablet schon mal lĂ€ngere Eingaben gemacht hat, wird happy sein ĂŒber diese Tastatur. Und die QualitĂ€t der Tastatur ist nicht so schlecht und das Arbeiten fĂ€llt damit deutlich leichter als mit der Windows Bildschirmtastatur. NatĂŒrlich kann man die SchutzhĂŒlle auch gleichzeitig als Halter fĂŒr sein Tablet nutzen. Damit hat man dann sogar eine etwas geringere Eigenschwingung als mit der Dockingstation, aber man benötigt auch etwas mehr Platz, da ja die Tastatur fest mit der HĂŒlle verbunden ist.

Anzeige

Was kostet mich ein Tablet-Kassensystem mit dem TERRA PAD 1061?

Das 10“ Windows Tablet kostet alleine im Moment netto ca. 195,- Euro.
Die Dockingstation kommt zusÀtzlich auf netto ca. 95,- Euro.
Und die SchutzhĂŒlle mit Tastatur kommt zusĂ€tzlich auf netto ca. 85,- Euro.

Stand dieser Preise: 29.06.2015

Kombiniert man jetzt das Tablet (ohne Zubehör) in Eigenregie mit einer Lizenz von der Kassensoftware Bistro-Cash, einem WLAN-Bondrucker und einem passenden WLAN-Router, kommt man auf ca. netto 650,- Euro fĂŒr eine kabellose Tablet Gastronomie-Kasse. Der Preis ist einmalig, da Bistro-Cash ja keine Mietsoftware ist. Zudem ist Bistro-Cash eine Offline-Kassensoftware, die keinen Internetzugang benötigt, damit entfallen auch diese monatlichen Ausgaben. Bei abweichenden Kassenprogrammen muss man die Systemvoraussetzungen der jeweiligen Software berĂŒcksichtigen und den Preis entsprechend neu kalkulieren.

Zusammenfassung der technischen Daten

  • Bildschirm: 10 Zoll LCD-Display mit 1280 x 800 Bildpunkten
  • Prozessor: IntelÂź Atomℱ Z3735F (2 MB Cache, bis zu 1,83 GHz Quad-Core)
  • Festspeicher: 32 GB (davon frei nutzbar ca. 12GB)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • WLAN: 802.11 b/g/n
  • Bluetooth: Version 4.0
  • Akku: 8.000 mAh (Laufzeit rund 8 Stunden)
  • Gewicht: ca. 600 g
  • Abmaße: Höhe 10,8 mm, Breite 258 mm, LĂ€nge 173,2 mm
  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Garantie: 2 Jahre mit Abhol- und Reparatur-Service

Fazit

ebay-wow-angebote-19-10-2016-3

Ja das 10“ Windows Tablet TERRA PAD 1061 der Firma Wortmann AG hat uns gut gefallen und liefert ein gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis. Nicht nur, dass das Tablet leistungstechnisch in Verbindung mit Bistro-Cash keinen Grund zum Meckern geliefert hat, nein, auch das ĂŒberaus praktische optionale Zubehör hat uns sehr gefallen. Besonders die Möglichkeit, einen 2,5“ Festspeicher in der Dockingstation noch einbauen zu können, um so immer eine doppelte Datensicherung gewĂ€hrleisten zu können, ist fĂŒr diesen Preisbereich eine sehr pfiffige Idee! Kleiner Wermutstropfen bei der Dockingstation, die leicht vorhandene Eigenschwingung des Tablets, wenn es in der Station eingesetzt ist.

Die etwas niedrigere Bildschirmauflösung vom TERRA Display – im Vergleich zum Iconia W510 Tablet – hat keine negativen Auswirkungen auf die Bedienbarkeit bzw. den Funktionsumfang von Bistro-Cash. Allerdings ist das LCD-Display nicht ganz so leuchtstark wie das IPS-Display vom Acer Tablet, was man besonders im Außenbereich bemerkt. Wenn man mit dem Tablet also viel unter freiem Himmel arbeiten möchte, sollte man eine Entspiegelungsfolie auf dem Bildschirm aufbringen, um die Reflektionen zu verringern.

Bei Fragen zu diesem Gastronomie-Tablet-Kassensystem, steht Ihnen die Firma XX@.net sehr gerne Rede und Antwort. Alle Kontaktdaten finden Sie direkt auf der folgenden Internetseite: www.xxat.net

Bei Fragen zu Bistro-Cash, erreichen Sie uns wie gewohnt entweder direkt per E-Mail oder ĂŒber unser Kontaktformular.