Suche
Suche MenĂŒ
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash

Gastronomie-Kassensoftware Bistro-Cash: Wie ĂŒbertrage ich meine Daten auf ein neues Kassensystem?

Kassensoftware Bistro-Cash SystemwechselInzwischen gehen auch in der Gastronomie immer mehr Windows 2000 und Windows XP Kassensysteme in den verdienten Ruhestand. Auch deshalb erhalten wir immer hĂ€ufiger Anfragen, wie man am einfachsten eine DatenĂŒbernahme aus dem alten Bistro-Cash Kassensystem auf ein neues Windows 7 oder Windows 8 Kassensystem machen kann. Damit das nicht zu einem Experiment wird, haben wir nachfolgend eine kleine kompakte Anleitung geschrieben. Diese zeigt Schritt fĂŒr Schritt, wie man am einfachsten diesen Systemwechsel − natĂŒrlich ohne jeglichen Datenverlust der wichtigen Umsatzdaten − hinbekommt.

Anzeige

Das A und O ist eine aktuelle Bistro-Cash Kassensystem-Datensicherung

Zentraler und wichtigster Baustein beim Übertragen des Bistro-Cash Datenbestandes ist die Datenbanksicherung. Dieser Baustein sollte, auch dank einer aktuellen Datensicherung, zur VerfĂŒgung stehen, bevor man den Wechsel auf ein neues Kassensystem oder ein Windows 8 Tablet starten kann. In einem vorherigen Beitrag haben wir beschrieben, wie man diese wichtige Datenbanksicherung automatisch doppelt sichern kann oder besser sollte.

Die aktuelle Bistro-Cash Datenbanksicherung findet man an den folgenden Orten:

Windows 2000 und Windows XP
C:\Programme\Bistro-Cash\Datensicherung\Sicherung_Datenbank

Windows 7 und Windows 8
C:\IT-Team-RheinMain\Bistro-Cash\Datensicherung\Sicherung_Datenbank

Kassensoftware Bistro-Cash SystemwechselDiese Datenbanksicherung enthĂ€lt alle Umsatzdaten und fast alle Einstellungen. Einzige Ausnahme stellt der Text fĂŒr den Kopf- und Fußbereich des Rechnungs-Bons dar. Diese Informationen können spĂ€ter im neuen Kassensystem entweder noch mal per Hand eintragen werden oder man kopiert die beiden Textdateien (Bonkopftext.txt und Fußnotentext.txt) vom alten Kassensystem aus dem Bistro-Cash-Ordner auf das neue Kassensystem.

Gehen wir nun davon aus, dass eine aktuelle Bistro-Cash Datenbanksicherung vorhanden ist. Nachfolgend fĂŒhren wir jetzt Schritt fĂŒr Schritt die Neuinstallation der Kassensoftware inklusive der DatenĂŒbertragung aus dem alten Kassensystem durch.

Szenario 1

Die vorhandene Bistro-Cash CD enthÀlt die gleiche Version, die aktuell auf dem alten System installiert ist und eingesetzt wird. Also zum Beispiel Installations-CD enthÀlt Version 3.0 und installiert ist auch Version 3.0.

  1. Bistro-Cash auf dem neuen Kassensystem mit der vorhandenen Bistro-Cash Lizenz-CD installieren
  2. Nach einem Systemneustart Bistro-Cash auf dem neuen System einmal starten
  3. Bistro-Cash sollte fehlerfrei auf dem neuen Kassensystem starten und funktionieren
  4. Bistro-Cash wieder beenden und das BC-Kontrollsystem auf dem neuen Kassensystem starten
  5. Im BC-Kontrollsystem den MenĂŒpunkt „Datenbanksicherung laden“ auswĂ€hlen
  6. Jetzt die aktuellste Datenbanksicherung aus dem alten System (z. B. BC_SICHERUNG_Montag.bak) auswÀhlen
  7. Abschließend den Datenimport per Klick auf „Datenbank jetzt einspielen“ starten

Etwas abhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe der Datenbanksicherung dauert das Laden der Daten in der Regel nicht lĂ€nger als eine Minute.

Anzeige

Szenario 2

Die vorhandene Bistro-Cash CD enthÀlt eine Àltere Version als die, die aktuell auf dem alten System installiert ist und eingesetzt wird. Also zum Beispiel Installations-CD enthÀlt Version 2.9 und im Einsatz ist aber schon Version 3.0 von Bistro-Cash.

In diesen Fall benötigt man unbedingt die Update-Datei, mit der man die Ă€ltere Lizenz im Laufe der Zeit mal aktualisiert hat. Wenn die Datei nicht mehr da ist, dann das Update ĂŒber den Link aus der Bistro-Cash Update-E-Mail neu herunterladen.

  1. Bistro-Cash auf dem neuen Kassensystem mit der vorhandenen Bistro-Cash Lizenz-CD installieren oder die aktuelle Testversion von Bistro-Cash aus dem Internet fĂŒr die Erstinstallation nutzen
  2. Nach einem Systemneustart Bistro-Cash einmal auf dem neuen System starten
  3. Bistro-Cash sollte fehlerfrei auf dem neuen Kassensystem starten und funktionieren
  4. Bistro-Cash wieder beenden und das BC-Kontrollsystem auf dem neuen Kassensystem starten
  5. Im BC-Kontrollsystem den MenĂŒpunkt „Datenbanksicherung laden“ auswĂ€hlen
  6. Jetzt die aktuellste Datenbanksicherung aus dem alten System (z. B. BC_SICHERUNG_Montag.bak) auswÀhlen
  7. Abschließend den Datenimport per Klick auf „Datenbank jetzt einspielen“ starten
  8. Nach erfolgreichem Import unbedingt als nĂ€chsten Schritt das Bistro-Cash Update auf dem neuen Kassensystem ausfĂŒhren
  9. Ganz wichtig ist, dass am Ende des Updates unbedingt der Datenbankpatch auch ausgefĂŒhrt wird

Alle Schritte von Szenario 1 oder Szenario 2 waren erfolgreich

Wenn die jeweiligen Schritte alle ohne Fehler erledigt worden sind, kann man Bistro-Cash direkt starten und nutzen. Nach dem Start von Bistro-Cash sollte aber als Erstes ĂŒberprĂŒft werden, ob auch die richtige Datensicherung eingespielt wurde und alle Daten wie auf dem alten System vorhanden sind. Das geht zum Beispiel ganz gut, wenn man sich im Auswertungsbereich die Umsatzdaten anschaut und diese mit dem alten System vergleicht.

Wie schon erwĂ€hnt, lediglich die Texte fĂŒr den Rechnungs-Bon (Kopf- und Fußbereich) mĂŒssen neu eingeben werden, wenn man die zwei Textdateien vom alten Kassensystem nicht kopiert hat. Und abhĂ€ngig davon, ob auch andere Bondrucker zum Einsatz kommen, mĂŒssen auf dem neuen System eventuell die Einstellungen fĂŒr die Drucker in Bistro-Cash aktualisiert werden.

Lizenzmodus funktioniert auf dem neuen Kassensystem nicht

Sollte der Lizenzmodus auf dem neuen Kassensystem nicht funktionieren, also Bistro-Cash lĂ€uft nur im Testmodus, dann bitte prĂŒfen, ob der Lizenz-USB-Stick auch mit dem neuen Kassensystem verbunden ist. Wenn das der Fall ist und trotzdem der Lizenzmodus nicht funktionieren möchte, dann das Lizenzupdate von der CD oder von dem Download-Link bitte noch mal ausfĂŒhren. Wenn Sie eine Lizenz ohne USB-Stick auf einem Windows 8 Tablet nutzen, dann bitte sicherstellen, dass die Steuernummer auf beiden Kassensystemen (alt und neu) identisch ist.

Wie installiere ich Bistro-Cash auf einem Tablet-Kassensystem?

Tablet Acer Iconia W4-820 mit der Gastronomie-Kassensoftware Bistro-CashWenn man mit Bistro-Cash auf ein Windows 8 Tablet umziehen möchte, gibt es zwei Möglichkeiten fĂŒr die Installation. Entweder man nutzt ein externes CD-Rom-Laufwerk mit USB-Anschluss oder man kopiert die komplette Bistro-Cash CD auf einen USB-Stick und installiert dann Bistro-Cash per USB-Stick auf dem Tablet. In unserem Beitrag zum Acer Iconia W4-820 Windows 8 Tablet-Kassensystem ist ein Video enthalten, wo wir Bistro-Cash von einem USB-Stick aus installieren. Da es bei der Installation von der Kassensoftware Bistro-Cash unter Windows 8 zu Besonderheiten bei der Installation kommen kann, haben wir dafĂŒr einen Beitrag erstellt, der diese Möglichkeiten anspricht und die passenden Lösungen liefert.

Fazit

Anzeige

Man sieht, mit Installation und Einspielen der letzten Datensicherung aus dem alten Kassensystem sollte die Bistro-Cash DatenĂŒbertragung von einem alten auf ein neues Kassensystem nicht lĂ€nger als 30 Minuten dauern.

Wenn Sie UnterstĂŒtzung beim Bistro-Cash Systemwechsel benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren HĂ€ndler, ĂŒber den Sie die Bistro-Cash Software bzw. das Kassensystem erworben haben. Sollte dieser HĂ€ndler Ihnen nicht weiterhelfen können, senden Sie uns bitte eine Nachricht inklusive Ihrer Bistro-Cash Lizenznummer.