Suche
Suche Men├╝
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash
Mobile Tablet Gastronomie Kassensysteme mit Bistro-Cash

Funktioniert die Gastronomie Kassensoftware Bistro-Cash auch mit Microsoft Windows 10?

[Update 06.12.2015]
Knapp 4 Monate nach Erscheinens vom Betriebssystem Windows 10, gibt es jetzt eine passende Bistro-Cash Version. Diese l├Ąsst sich jetzt unter Windows 10 installieren und einsetzen. Mehr Infos zur neuen Kassensoftware Version finden Sie in diesem Beitrag.

[Update 10.08.2015]
Bistro-Cash ab Version 4.x an sich funktioniert mit Windows 10, aber es kann zum Problem mit der Datenbank kommen. Wir passen im Moment die Installation der Bistro-Cash Datenbank an, sodass ab Version 4.1 Bistro-Cash auch mit Windows 10 installiert werden kann. Bis dahin raten wir auch vom Update auf Windows 10 eines schon eingerichteten Kassensystems ab, da es in wenigen F├Ąllen auch nachdem dem Update zu Problemen mit der Datenbank und Windows 10 kommen kann. Sobald die neue Bistro-Cash Version zur Verf├╝gung steht, werden wir auf diesem Blog bzw. auch auf unserer Facebook-Seite dar├╝ber berichten.

Kaum war die Pr├Ąsentation von Windows 10 beendet bzw. waren die ersten Berichte zur neuen Windows Version von Microsoft drau├čen im Internet abrufbar, hatten wir auch schon eine Anfrage in unserer E-Mail-Inbox. Ein besorgter Nutzer von unserer Kassensoftware Bistro-Cash fragte uns direkt, ob er auch am Ende diesen Jahres, wenn Windows 10 wohl da sein wird, mit unserer Kassensoftware weiterarbeiten kann. Denn er findet Windows 10 viel besser als Windows 8 und w├╝rde, sobald es verf├╝gbar ist, sein Tablet damit aktualisieren. Und nur einen Tag sp├Ąter hatten wir schon insgesamt drei Anfragen wegen Windows 10 und Bistro-Cash.

Damit wir diese Frage beantworten k├Ânnen, haben wir uns gleich mal hingesetzt und ausprobiert, ob Bistro-Cash mit Windows 10 harmoniert oder ob es irgendwelche Probleme gibt, die man beachten sollte.

Anzeige

Unsere Testumgebung f├╝r die Windows 10 Preview und Bistro-Cash

Als Testsysteme haben wir ein ├Ąlteres 15 Zoll Notebook (ohne Touch) und das ebenfalls schon etwas betagte Acer Iconia Tablet W500 eingesetzt. Das haben wir mit voller Absicht gemacht, aber dazu sp├Ąter mehr.

Gastronomie Kassensoftware Bistro-Cash und Windows 10Auf beiden Systemen haben wir kein Update von Windows 7 oder Windows 8 gemacht, sondern haben ein blankes Windows 10 (32-Bit) installiert. Wir wollten einfach sichergehen, dass eventuell vorhandene Treiber aus einer Windows 7- oder Windows 8-Installation, das Testergebnis negativ beeinflussen. Also Installations-CD von Windows 10 Technical Preview geladen, Festplatte formatiert und Windows 10 installiert. Auf dem Notebook war zudem kein Internet vorhanden (das Notebook hat kein WLAN, so alt ist es schon), sodass Windows 10 auch keine Treiber nachladen konnte.

Da f├╝r Bistro-Cash seit Windows 8 das .net Framework nachinstalliert werden muss, aber auf dem Notebook ja kein Internet zur Verf├╝gung stand, haben wir kurzerhand einfach das auf der Bistro-Cash vorhandene ├Ąltere .net Framework 1.1 installiert. Diese Installation lief ohne Probleme ab. Danach konnten wir Bistro-Cash ebenfalls ohne Probleme und mit den von Windows 8 bekannten Meldungen installieren. Nach einem Neustart des Notebooks meldete sich Windows 10 ohne Murren und wir konnten Bistro-Cash das erste Mal unter dem neuen Windows von Microsoft starten. Und wir waren etwas verbl├╝fft, denn es funktionierte direkt ohne irgendwelche Anpassungen ­čÖé

Gastronomie Kassensoftware Bistro-Cash und Windows 10Auf dem W500 Tablet von Acer lie├čen wir Windows das fehlende .net Framework (Version 3.5) aus dem Internet automatisch nachladen. Danach konnten wir Bistro-Cash auch auf dem Tablet ohne Probleme installieren. Und wie schon auf dem Notebook, funktionierte Bistro-Cash nach einem Neustart auch auf dem Tablet einwandfrei. Beim W500 Tablet mussten wir nur den Grafikkartentreiber noch mal installieren lassen, da dieser bei der Installation nicht direkt mit installiert wurde. Das klappte aber wegen der Internetverbindung sehr gut und danach war dann auch die maximale Geschwindigkeit f├╝r die Bistro-Cash Benutzeroberfl├Ąche vorhanden.

Wie gut ist die Performance von Windows 10 und Bistro-Cash?

Wir haben f├╝r unseren Test extra zwei recht langsame Systeme mit nur einem bzw. zwei GB Arbeitsspeicher und einer eher geringen Prozessor-Power ausgew├Ąhlt. Da schneller ja selten ein Problem ist, interessierte uns im Besonderen, ob die geringen Systemanforderungen von Microsoft f├╝r Windows 10 wirklich stimmen oder nicht. Und wir waren positiv ├╝berrascht, Microsoft hat bei seiner Vorabversion von Windows 10 gute Arbeit geleistet und nicht ├╝bertrieben. Bistro-Cash l├Ąsst sich auf beiden Systemen absolut fl├╝ssig bedienen. Auch ist die Reaktionszeit nach einem Touch auf dem W500 Tablet noch sehr fix. In Anbetracht des langsamen Prozessors, der in dem W500 Tablet werkelt, eine erstaunliche und sehr erfreuliche Erkenntnis.

Wegen der wirklich geringen Systemanforderungen wird man wohl in der Regel um den Kauf eines neuen Kassensystems herumkommen, wenn man Ende des Jahres auf Windows 10 umsteigen m├Âchte. Auch sollten Nutzer zum Beispiel von einem OrderPOS Tablet-System am Ende des Jahres wohl keine Probleme bekommen, wenn sie ihr Tablet-Kassensystem auf Windows 10 aktualisieren.

Fazit

Anzeige

Nat├╝rlich k├Ânnen wir im Moment erst mal nur ein Fazit f├╝r diese Vorabversion von Windows 10 in Verbindung mit der Kassensoftware Bistro-Cash geben. Aber dieses Fazit f├Ąllt im Moment sehr positiv aus. Sprich: Das Kassenprogramm Bistro-Cash funktioniert unter Windows 10 Preview ohne irgendwelche Probleme. Jetzt muss man mal schauen, ob das in der kommenden Version auch so bleibt oder ob Microsoft noch etwas Gravierendes an Windows 10 ├Ąndert. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und werden unseren Test, bei Erscheinen der n├Ąchsten Windows 10 Preview-Version, sofort wiederholen und an dieser Stelle auch wieder dar├╝ber berichten.

Bei Fragen zur Kassensoftware Bistro-Cash und Windows 10, stehen wir Ihnen sehr gerne per E-Mail oder per Kontaktformular zur Verf├╝gung.